Breadcrumb Navigation

Ultraschall der weiblichen Brust

Mit Hilfe des Ultraschalls lassen sich als Ergänzung zur Mammografie Veränderungen der weiblichen Brust darstellen. So können gutartige Zysten von Brustkrebs besser abgegrenzt werden. Auch bei Infektionen kommt der Ultraschall der Brust zum Einsatz.

Die Untersuchung wird durch speziell ausgebildete Fachärzte durchgeführt und zusammen mit der Mammografie beurteilt.

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links