Breadcrumb Navigation

Oszillographie/Doppleruntersuchung

Ozillometrie

Nach der klinischen Untersuchung der Arterien muss festgelegt werden, wo im Verlauf des erkrankten Gefässes eine allfällige Verengung lokalisiert ist.
Wir legen Ihnen an verschiedenen Orten an Arm und Bein spezielle Blutdruckmanschetten an und zeichnen die Pulskurve auf. Eine abgeflachte Kurve weist darauf hin, dass eine Verengung herznahe des Messpunktes liegt

Gefässdoppler

Parallel mit der Oszillometrie werden mit einer Stiftsonde die diversen Pulsstationen aufgesucht und der Blutfluss hörbar gemacht.
Da im Rahmen der Oszillometrie Blutdruckmanschetten verwendet werden, können wir gleichzeitig mit der Pulskurve den Druck in der entsprechenden Arterie bestimmen. Ein erheblich tiefer Blutdruck weist wie bei der Oszillometrie auf ein Gefässproblem hin.

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links