Breadcrumb Navigation

Ich habe schon drei Tage hohes Fieber. Welches Antibioticum soll ich nehmen?

Fieber ist häufig ein Zeichen einer Infektion, kann jedoch auch andere Ursachen haben.

Fieber heisst jedoch lange nicht bei allen Infektionen, dass ein Antibioticum notwendig ist. Diese Substanzen wirken — was viele nicht wissen — nur bei Infektionen, die durch Bakterien hervorgerufen werden. Bakterien sind Kleinlebewesen, und bestehen meist aus einer Zelle, die aber vollständig ausgebildet ist.
Sehr viele Infektionskrankheiten werden jedoch durch Viren verursacht. Viren sind noch kleiner als Bakterien und haben nicht alle Bestandteile einer Zelle. Deshalb sprechen sie nicht auf Antibiotica an.

Eine banale fieberhafte Erkältung, Schnupfen oder eine ausgewachsene Grippe: Alles Erkrankungen, die durch ein Virus hervorgerufen werden — alles Erkrankungen, die nicht mit einem Antibioticum behandelt werden können (und nicht behandelt werden sollen). Ein sonst gesunder Körper wird dank seines Abwehrsystems in aller Regel mit diesen Viren fertig und die Grippe geht mit Bettruhe, reichlich Flüssigkeitszufuhr und Schmerzmitteln nach einigen Tagen vorbei.

Ob ein Antibioticum notwendig ist, kann nur ein Arzt, speziell Ihr Hausarzt entscheiden. Er benötigt neben der einfachen Temperaturmessung die körperliche Untersuchung, Labortests und evtl. ein Röntgenbild — zum Beispiel bei Verdacht auf eine Lungenentzündung.

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links