Breadcrumb Navigation

Mein Sohn hat schon mit 16 Jahren Diabetes. Bekomme ich das jetzt auch?

Ihr Sohn hat mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Diabetes mellitus Typ 1, auch als juveniler Diabetes bezeichnet.

Nach heutiger Auffassung handelt es sich hierbei um eine sogenannte Autoimmunerkrankung: Der Körper greift seine eigenen Organe an und zerstört sie. Beim juvenilen Diabetes kommt es zur Zerstörung der Inselzellen in der Bauchspeicheldrüse und somit zu einem absoluten Insulinmangel. Solche Patienten benötigen lebenslang eine Insulinzufuhr mit Spritzen; Tabletten nützen meist wenig bis nichts.

Im Gegensatz zum «Altersdiabetes», bei dem eine familiäre Veranlagung bekannt ist, ist der juvenile Diabetes nicht vererblich.

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links