Breadcrumb Navigation

Ultraschall der Bauchorgane

Der Ultraschall der Bauchorgane gehört zu den häufigsten Untersuchungen und wird täglich bei mehreren Patienten, oft notfallmässig durchgeführt.

Akute Bauchschmerzen können häufig innert weniger Minuten geklärt werden: Gallensteine und Entzündungen der Gallenblase, Nierensteine, Entzündungen des «Blinddarms» oder des Dickdarms sind meist problemlos zu erkennen (oder auszuschliessen). Liegt ein Leber- oder Nierenversagen vor, kann der Ultraschall verschiedene Krankheiten dieser Organe sichtbar machen.

Mit dem Ultraschall können nicht alle Organe des Bauchs beurteilt werden, weil Luft die Untersuchung stark stört. Leber, Gallenweg, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse, Blutgefässe, Harnblase und innere Geschlechtsorgane sind hingegen fast immer sichtbar und können gut beurteilt werden.

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links