Breadcrumb Navigation

SCHULTER UND ELLENBOGEN

Beschwerden im Bereich der Schulter stellen ein häufiges Problem dar.  Unseren Patientinnen und Patienten gewährleisten wir eine  erstklassige Abklärung und Behandlung aller Schulter- und Ellenbogenprobleme in allen Altersklassen. Diagnosen und Behandlungsempfehlungen stellen wir immer aufgrund Ihrer persönlichen Vorgeschichte und fundierter klinischer Untersuchungen. Bei Bedarf stehen Ihnen im Kantonsspital Uri jederzeit allfällige Zusatzuntersuchungen wie Röntgen, Computer- und Magnetresonanztomografie sowie die Elektrophysiologie zur Verfügung. Bei der nicht operativen Behandlung von Schulterbeschwerden arbeiten wir eng mit unserer Physiotherapie im Haus zusammen.

Unsere Orthopäden sind dabei gleichermassen spezialisiert in der minimalinvasiven als auch der offenen Chirurgie an Schulter und Ellenbogen.  Bei komplexen Fällen im Bereich des Ellenbogens arbeiten wir eng zusammen mit unserem Handchirurgen.

 

 

Unsere Schwerpunkte

  • Behandlung von Sehnenbeschwerden (Tendopathien)
  • Operation am Schultereckgelenk (bei Arthrose, akuten Verletzungen und Instabilität)
  • Operation bei Impingement
  • Wiederherstellung nach Sehnenrissen an der Rotatorenmanschette
  • Stabilisationsoperationen bei Schultergelenksinstabilität
  • Versorgung von Knochenbrüchen im Schultergelenks- und Armbereich
  • Künstlicher Gelenksersatz bei Gelenksverschleiss (Arthrose) oder rheumatischen Erkrankungen (Hemiprothese, Totalprothese, inverse Schulterprothese)
  • Arthroskopische und offene Ellbogenchirurgie, künstlicher Gelenkersatz
  • Ellbogen-Stabilisationsoperationen (Bandrekonstruktionen)

Weiterführende Informationen

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links