Breadcrumb Navigation

Weltstillwoche 2018 — «Stillkaffee» im Kantonsspital Uri

Freitag, 28. September 2018

«Stillen: Basis für das Leben» - unter diesem Motto stand die Weltstillwoche 2018. Im Rahmen dieser Weltstillwoche organisierten die Stillberaterinnen des Kantonsspitals Uri gemeinsam mit einer Mitarbeiterin der La Leche League am Freitag, 21. September ein «Stillkaffee». Unterstützt wurden sie dabei von der Gesundheitsförderung Uri.

Die Weltstillwoche 2018 stand unter dem Motto «Stillen: Basis für das Leben» und fand in der Schweiz vom 15. bis 22. September statt. Ziel der Kampagne ist, die Bevölkerung und Fachpersonen für die Belange des Stillens zu sensibilisieren.
Während der Aktionswoche finden jeweils in allen Landesteilen der Schweiz rund 130 Aktivitäten in mehr als 90 Städten und Gemeinden statt. Die vielfältige Palette der Angebote reicht von kostenlosen Kurzberatungen über das Verteilen von Informationsmaterial bis hin zu Ausstellungen.

Auch im Kanton Uri engagieren sich viele Organisationen und Fachpersonen für die Unterstützung der Frauen und Familien zum Thema Stillen. Dies sind die Hebammen, die Stillberaterinnen, die Mütter- und Väterberaterinnen der Spitex Uri sowie die Mitarbeiterinnen der La Leche League in Uri. Um auf all diese Angebote aufmerksam zu machen, luden die Stillberaterinnen des Kantonsspitals Uri sowie die La Leche League Mitarbeiterinnen alle (werdenden) Eltern, Kinder und Stillinteressierte zu einem «Stillkaffee» ein.

Rund 15 Frauen und stillinteressierte Personen mit vielen Kindern fanden den Weg ins Kantonsspital Uri. Bei schönem Herbstwetter und noch warmen Temperaturen fand das gemütliche Zusammensein draussen im Garten statt. Die Fachpersonen standen für Informationen zur Verfügung und gaben wertvolle Auskünfte und Tipps. Zudem konnten interessierte Frauen und Familien Broschüren und weitere Materialien mit nach Hause nehmen. Daneben wurde der Austausch unter den anwesenden Frauen rege genutzt und für die kleinsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer standen Spiele und Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Stillen die Basis für lebenslange Gesundheit

Stillen ist die Basis für die Gesundheit von Babys und ihren Müttern. Muttermilch ist zentral für eine vollwertige, bekömmliche und die Gesundheit fördernde Ernährung. Stillen birgt mehrfache gesundheitliche Vorteile. So schützt Stillen das Kind vor Magen-Darm-Infektionen, Diabetes mellitus, Morbus Crohn, Allergien und anderen Erkrankungen. Weiter haben Studien gezeigt, dass bei gestillten Säuglingen kindliches Übergewicht seltener auftritt. Kleinkinder entwickeln Ernährungsgewohnheiten in den ersten Monaten nach der Geburt. Die Eltern spielen dabei als Vorbilder eine wichtige Rolle. Wird dem Kind zudem genügend Bewegung verschafft, sind die besten Voraussetzungen für seine gesunde körperliche Entwicklung gegeben.

Weitere Informationen unter:
www.ksuri.ch (Stillberatung)
www.hebammen.ch
www.stillen.ch
www.lalecheleague.ch
www.spitexuri.ch (Mütter- und Väterberatung)
www.stillfoerderung.ch
www.blv.admin.ch (Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit)


Foto
Von links nach rechts – Bianca Albert (Mitarbeiterin La Leche League), Martina Jauch und Trudi Arnold (Stillberaterinnen am Kantonsspital Uri) mit schlagkräftigen Argumenten fürs Stillen am Stillkaffee vom 21. September 2018


Kontakt
Kantonsspital Uri
Claudia Jauch-Zgraggen
Leiterin HR und Kommunikation

Telefon 041 875 51 03
Mail  claudia.jauch@ksuri.ch

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links