Breadcrumb Navigation

Internationaler Tag der Pflegenden «Viel Applaus… gab es in den letzten Wochen und Monaten für die Pflege weltweit!»

Donnerstag, 7. Mai 2020

Jährlich wiederholt sich am 12. Mai der internationale Tag der Pflege. In diesem Jahr fällt der Aktionstag auf den 200. Jahrestag der Geburt von Florence Nightingale – der Begründerin der professionellen Krankenpflege. Zudem hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Jahr 2020 zum weltweiten Jahr der Pflegenden und Hebammen erklärt.

Der diesjährige Tag der Pflege steht unter dem Thema: «nurses – a voice to lead. Healthcare for all». Mit diesem Motto will der Weltbund der Pflegefachpersonen auf die zentrale Rolle der Pflegefachpersonen in der globalen Gesundheitsversorgung hinweisen.

Eine Rolle, die ein hohes Mass an Fachwissen benötigt. Um Patientinnen und Patienten gut pflegen zu können gehören Empathie, Engagement und Interesse an Menschen zu den grundlegenden Qualifikationen der Pflegfachpersonen.

Doch damit ist es nicht getan. Die heutige Medizin bietet vielfältige Therapien und Unterstützung für Patientinnen und Patienten. Die laufende Weiterbildung, die persönliche Verantwortung dafür, dass man sich «à jour» hält, um eine angepasste Pflege bieten zu können, prägt den Beruf ebenfalls.

Die Pflegenden von heute sind Berufspersonen, die mit viel menschlichen Einsatz eine anspruchsvolle, aber auch erfüllende Berufstätigkeit ausüben. So gehören nicht nur Aufopferung und Selbstaufgabe zum Beruf, wie noch zu Florence Nightingale’s Zeiten.

Für diese Leistungen nehmen wir den Applaus gerne entgegen.
Und doch wissen wir, wir sind ein Teil des gesamten Gesundheitssystems. Nur gemeinsam mit allen Beteiligten können wir zum Wohle der Patientinnen und Patienten beitragen.

Die allermeisten von uns Pflegenden lieben ihren Beruf, die vielen Möglichkeiten sich in einem interessanten Umfeld zu bewegen, die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, ein Alltag, der tägliche neue Überraschungen bietet.

Wir freuen uns über die Anerkennung und werden uns – nicht nur am Tag der Pflege – weiterhin zum Wohle von unseren Patientinnen und Patienten einsetzen.

 

Foto

Unser Pflegepersonal ist rund um die Uhr mit viel Engagement und Empathie im Einsatz.
© Kantonsspital Uri

 

Kontaktperson

Kantonsspital Uri
Silvia Rosery
Leitung Pflege, Therapien und Patientenprozesse
Spitalstrasse 1
6460 Altdorf

Tel. direkt 041 875 51 28
Mail. silvia.rosery@ksuri.ch

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links