Breadcrumb Navigation

Erweiterung der Gefässchirurgie am Kantonsspital Uri

Montag, 15. Januar 2018

Das Spektrum der Gefässchirurgie am Kantonsspital Uri (KSU) kann mit Dr. med. Gallus Burri erhalten und dank enger Zusammenarbeit mit dem Luzerner Kantonsspital (LUKS) unter dem Chefarzt Dr. med. Robert Seelos erweitert werden.

Die Gefässchirurgie befasst sich mit der Behandlung von akuten und chronischen Gefässleiden. Dazu gehören unter anderem die Behandlung von Durchblutungsstörungen der Beine (Gefässbypasschirurgie) und das Anlegen von Kurzschlussverbindungen zwischen Arterie und Vene (sogenannte «Shunts») an den Armen für die Dialyse. Ab Januar 2018 wird Dr. med. Gallus Burri von  Dr. med. Jan Duwe, Leitender Arzt Gefässchirurgie am LUKS, unterstützt. Operative Eingriffe an den Arterien sowie Shuntoperationen werden regelmässig durch Dr. Duwe in Altdorf durchgeführt. Die chirurgische Behandlung von Krampfadern wird wie bisher durch das Team der Klinik für Chirurgie des KSU erfolgen.

Sprechstunde und Operationen in Uri

Angiologische Abklärungen und sämtliche notwendige Untersuchungen werden wie bisher am KSU durch Dr. med. Thomas Bieri veranlasst. Bei Fällen mit Operationsindikation wird Dr. med. Gallus Burri beigezogen. In der Sprechstunde wird das weitere Vorgehen mit dem Patienten besprochen und anschliessend eine auf die Bedürfnisse abgestimmte Behandlungsmöglichkeit in die Wege geleitet. Operationen führt Dr. med. Jan Duwe direkt am KSU durch, wobei gefässchirurgische Notfälle dem LUKS überwiesen werden. Nachkontrollen und -behandlungen werden wenn möglich am KSU durchgeführt.

Anmeldung und Information

Für einen Termin wenden sich Patientinnen und Patienten idealerweise an ihren Hausarzt. Alternativ können Sie sich direkt über das Sekretariat Chirurgie am KSU anmelden (Tel. 041 875 51 33 oder per Mail an sekretariat.chirurgieksuri.ch).

Leistungsangebot der Gefässchirurgie am KSU

  • Fachärztliche Untersuchung und Beratung in der Sprechstunde
  • Diagnostik mit modernster Ultraschall- und Farbduplexuntersuchung
  • Operationen bei Durchblutungsstörungen (z.B. Bypassoperation)
  • Shuntoperationen für die Dialyse
  • Klassische Krampfadernoperation und Entfernen der Krampfadern durch kleinste Schnitte
  • Verödung der Venen mit Hitze und Radiofrequenzablation
  • Spritzenverödung von kleinen Krampfadern und Besenreissern
  • Krampfadernverödung mit Radiofrequenz

Foto
Dr. med. Jan Duwe, Leitender Arzt Gefässchirurgie am Luzerner Kantonsspital
© Luzerner Kantonsspital

Kontaktperson
Kantonsspital Uri
Claudia Jauch-Zgraggen
Leiterin HR und Kommunikation
Spitalstrasse 1
6460 Altdorf

Tel. 041 875 51 03
Mail. claudia.jauchksuri.ch

Schliessen
Im Notfall
144

Hausärztlicher Notfalldienst

041 870 03 03

Tox–Zentrum

145

Zentrale Kantonsspital Uri

041 875 51 51

Wichtige Links